Internationaler Drohnen-Kongress auf dem Ostseeflughafen

Gepostet von am Sep 5, 2013 in Aktuelles | Keine Kommentare

Internationaler Drohnen-Kongress auf dem Ostseeflughafen

230 Spezialisten aus 36 Ländern von allen Kontinenten trafen sich drohnenkongress 179 auf dem Ostseeflughafen.

Unbemannte Flugobjekte sind das Spezialgebiet der etwa 230 Forscher, Entwickler, Service-und System-Anbieter sowie Anwender von allen Kontinenten, die vom 4. bis zum 6. September 2013 an der Universität Rostock tagten. Am Donnerstag führten sie auf dem Ostseeflughafen in Barth ihre neuesten Entwicklungen vor. Von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr starteten und landeten die Drohnen.

Die Einsatzmöglichen von Drohnen sind vielfältig. Die Flugobjekte werden als Datenerfassungs-Plattform und Messinstrument zur Geodatengewinnung -etwa in der Archäologie, Land- und Forstwirtschaft oder zur Bauüberwachung- genutzt. An der Universität Rostock und auf dem Ostseeflughafen in Barth ging es ausschließlich um die friedliche Nutzung. Weiterführende Links und Artikel: Ein Beispiel, wozu Drohnen in MV gut sind. Und http://www.uav-g.org/ Webseite zur Konferenz (in Englisch)

drohnenkongress 161

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Whom Do You See?