Ostseeflughafen mit positiver Bilanz 2013

Gepostet von am Dez 18, 2013 in Aktuelles | Keine Kommentare

Ostseeflughafen mit positiver Bilanz 2013

Auf ein durchweg positiv gelaufenes Jahr 2013 blickt der Ostseeflughafen in Barth zurück. Mehr als 8000 Starts und Landungen mit ca. 21000 Passagieren haben den positiven Trend des Vorjahres bestätigt. Gut weitere 5000 Gäste besuchten das vor 1 1/2  Jahren in Betrieb gegangene neue Terminal.

Wie im Vorjahr kamen im August mehrere tausend Menschen aus der Region zum familienfreundlichen Flughafenfest und über 200 Wissenschaftler aus 35 Ländern nahmen hier an einem Fachkongress zum Thema Drohnen teil. Dieser Kongress wurde gemeinsam mit der Universität Rostock ausgerichtet. 100 Dänen kamen zum Grillen über die Ostsee nach Barth geflogen und das Flughafenbistro Air-Pott gewinnt immer mehr Stammgäste unter den Privatfliegern aus ganz Deutschland.

Auch die Zusammenarbeit mit Hotels von der Insel Rügen, der Hansestadt Stralsund und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sowie der einheimischen Wirtschaft wurde weiter gefestigt.

Der Ostseeflughafen mausert sich immer mehr zu einem attraktiven Veranstaltungsort.
Bei Vereins- und Familienfeiern, Schulungen, Versammlungen oder Tagungen, selbst beim Porschetreffen mit ¼-Meilenrennen wurden die Führungen auf den Tower und das Rundflugprogramm sehr gut angenommen.

Deutschlandweite Beachtung unter den Fachleuten findet die Tatsache, dass die Ostseeflughafen Stralsund-Barth GmbH im Jahr 2013 mit lediglich 40.000 EUR Zuschuss durch seine drei kommunalen Gesellschafter auskam und der Zuschussbedarf für die nächsten Jahre = 0,00 EUR beträgt. Aus finanzieller Sicht ist der Fortbestand des Ostseeflughafens für die nächsten 20 Jahre gesichert.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Whom Do You See?