Top-Ausflugsziele Fischland-Darss-Zingst

Natureum und Leuchtturm Darßer Ort am Westrand

leuchtturm_darsser_ort_andreas_ahlfeldtGelegen inmitten der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft bietet das Natureum Darßer Ort eine Ausstellung der Flora und Fauna rund um die Region und auch die Darstellung der Küstenbewegung. Bunte Fische, Große Seeadler, und das „Gold der Ostsee“ zieren das Museum wenige Meter vom Westrand gelegen, unweit des Ostseebades Prerow. Wer genug über die Artenvielfalt auf dem Darß erfahren hat, steigt die 134 Stufen des Leuchtturms hinauf und darf einen atemberaubenden Blick über die Küstenlandschaft genießen und belohnt sich dann mit Kaffee und Kuchen im Museumseigenen Café.
Link: Natureum 

Darßer Arche in Wieck

Von außen wird schnell  klar, woher der Name stammen mag, denn die Darßer Arche sieht aus wie ein aufgedocktes Schiff. Eine durchaus moderne Ausstellung der Umgebung auf einer Fläche von 400 Quadratmetern regt zum umweltbewussten Denken und Handeln an und bietet somit einen idealen Ausgangspunkt für eine Wanderung durch die Region.
Link: Darßer Arche 

Naturschauspiele der besonderen Art

hirschkuehe-am-darsser-weststrand-a24615997Jedes Jahr zur selben Zeit beginnt die innere Uhr der Tiere auf der Halbinsel zu schlagen. Und so müssen auf der einen Seite die Kraniche dem Winter weichen und im Herbst gen Süden ziehen. Auf der anderen Seite beginnt für das Rotwild auf dem Darß die Brunftzeit und für uns ein einzigartiges Schauspiel. Nirgendwo sonst bietet Ihnen die Natur die Möglichkeit, so nah am Geschehen dabei zu sein, wie hier im Nationalpark.
Link: Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Pramort

ist-hier-die-zeit-stehen-geblieben-a24704130-1Möchte man an das Ende der Halbinsel, so muss man über den Zingst bis hin zum Pramort fahren und diese Reise, empfehlenswert mit dem Rad, lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Denn schon allein auf dem Weg dorthin geizt die Natur nicht mit ihren Reizen. Und ist man erschöpft von der langen Fahrt, so springt man kurz in die nur wenige Meter ab vom Wegesrand entfernte Ostsee und sogleich wieder erfrischt aufs Rad. Angekommen am Aussichtspunkt Pramort bietet sich folgendes Bild: Große Sandbänke in der Ferne, die Insel Hiddensee in scheinbar greifbarer Nähe und mit ein bisschen Glück sieht man sogar eine Bache mit ihren Frischlingen durch das Schilf huschen.
Link: Beobachtungspunkte Pramort

Künstlerkolonie Ahrenshoop

ahrenshoop_312770_original_r_k_by_kretamaris_pixelio-de_Suchen Sie einen romantischen Ort, um den Urlaub auf dem Darß mit einem Sonnenuntergang zu zweit abzurunden? Dann sind Sie an der Steilküste in Ahrenshoop genau richtig. Denn von hier aus genießen Sie einen wundervollen Blick über die Ostsee und, wie gesagt, auch auf die absteigende Sonne zur Abendzeit. Dieses malerische Bild ist ein ausschlaggebender Grund für zahlreiche Künstler in das gemütliche Fischerörtchen zu pilgern und ihre Werke dort zu präsentieren.
Link: http://www.ahrenshoop.de/